8. Vorort-Runde „ZweierLey“ 12.7.2020

Bei herrlichem Wanderwetter starteten wir am 12. Juli frohen Mutes zur nächsten Tour unserer Vorort-Runden. Thema dieses Mal war „ZweierLey“. Zunächst führte der Weg entlang der kleinen Nister, vorbei an 2 weiteren Vororten in Richtung Nauroth. Den Abstecher zur 1. Ley auf dem Nauberg ersparten wir uns, da wir dieses Areal alle sehr gut kennen. Stattdessen bahnten wir uns den Weg durch Unterholz, immer auf der Suche nach dem richtigen Pfad. Leider war dieser nicht zu finden und auch die Geodaten ließen ein wenig zu Wünschen übrig (was uns später nochmals passierte). Letztendlich mühte sich die Gruppe durch morsches Gestrüpp und erreichte schließlich den Weg entlang der Mülldeponie Nauroth. Durch den ruhigen Wald ging es nach Rosenheim. Dort nutzen wir die Sitzgelegenheit unter einer schattenspendenden Linde zur Mittagsrast. Gut gestärkt fiel der Anstieg Richtung Rosenheimer Ley nicht schwer. Leider war auch hier der Weg durch Baumfällarbeiten versperrt, was uns aber nicht daran hinderte an den idyllischen See zu gelangen. Von hier folgten wir der Strecke, größtenteils durch Wald, bis wir irgendwann den Barbaraturm erreichten. Nach der obligatorischen Besteigung bei toller Fernsicht, war es von hier nicht mehr weit ins Lehmbachtal und weiter Richtung Limbach. Zum Glück trafen wir dort den Bürgermeister, der uns versicherte unseren Wunsch nach der letzten Vorort-Runde noch zu erfüllen :):):). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.